Pflegeanweisung Picknickdecke

Über kurz oder lang wird es mal vorkommen, dass die Picknickdecke schmutzig wird und diese gewaschen werden muss. Doch wie ist so eine Decke zu reinigen und wie bekommen Sie Flecken wie von Rotwein etc aus der Decke wieder heraus?

Pflegeetikett beachten!!!

Viele Picknickdecken haben am Rand ein Pflegeetikett, worauf sich Textilpflegesymbole befinden. Diese Symbole geben an, wie die Picknickdecke zu reinigen ist.

Die Pflegeanweisung des Deckenherstellers ersehen Sie aus dem kleinen Stoff-Label:

30° sehr schonend im Wollwaschgang in der Waschmaschine (ohne Schleudern !!!)


Am besten eignet sich hierbei noch ein spezielles Wollwaschmittel.

Unterseite reinigen

Handelt es sich bei der Picknickdecke um eine isolierte bzw. beschichtete Decke, so kann die Unterseite einfach mit einem nassen Schwamm abgewischt werden. Noch besser geht es, wenn die Decke mit dem Gartenschlauch abgespritzt wird und anschließend in die Sonne zum Trocknen gelegt wird. Bei hartnäckigen Flecken einfach mit dem Schwamm nachhelfen.

Flecken sofort entfernen

Es kann schon einmal vorkommen, dass auf der Picknickdecke etwas verschüttet wird. Aber auch solche Flecken lassen sich aus der Decke wieder herausbringen. Bei den meisten Flecken ist es wichtig, sofort etwas zu tun, bevor die Flüssigkeit in die Fasern der Decke einzieht. Dafür stellen wir Ihnen eine kleine Flasche Wasser zur Verfügung, die obligatorisch jedem Picknick-Set beiliegt!

Rotwein

Dort hilft es schon, wenn man so schnell es geht Sprudelwasser auf den Fleck schüttet und mit einem nassen Tuch abwischt. Das einfach mehrmals wiederholen

Grasflecken

Hier am besten auch mit Wasser und einer Kernseife arbeiten. Wichtig auch hier: Gleich behandeln bevor der Fleck eintrocknet.